Skip to main content

Rennlenkrad

rennlenkrad-vergleich

Rennlenkrad – Das Wichtigste in Kürze

Bevor Ich mich nun ausführlich mit dem Thema Rennlenkrad beschäftige, möchte ich in diesem Abschnitt das Wichtigste in Kürze zusammenfassen.

Ein Rennlenkrad wird in der Regel als eine Art Controller für Rennspiele eingesetzt. Dabei hat sich der Markt in den letzten Jahren enorm entwickelt und es gibt deutlich mehr Auswahl als noch vor einem Jahrzehnt. Da die Rennspiele oder Simulatoren immer realistischer und detailgetreuer werden hat sich das Angebot angepasst. Mittlerweile gibt es diese nämlich nicht nur für den PC, sondern auch für Konsolen wie die PS4 oder auch die XBox-One.

Die angebotenen Rennlenkräder haben den Zweck dem Spieler ein realistisches Fahrgefühl zu vermitteln. Das macht gerade für Spiele wie Forza Horizon oder Need for Speed durchaus Sinn. Das Rennlenkrad bringt daneben auch den Vorteil mit sich eine bessere Kontrolle über sein Virtuelles Auto zu haben. 

Aus diesem Grund schauen Ich mir mit dir im weiteren Verlauf dieses Thema genauer an. Ich kläre hier grundlegende Fragen wie die Funktion und den Aufbau eines Rennlenkrads und welche verschiedenen Typen bzw. Arten es derzeit gibt. Außerdem gehe Ich im Laufe dieses Beitrags auf die Vorteile ein und erklären zudem warum Modelle ohne Vibrationseffekt langweilig sind.

Wie funktioniert ein Rennlenkrad? 

Ein Rennlenkrad funktioniert im Prinzip wie ein Lenkrad im Auto. Im Grunde handelt es sich hier um einen Controller der über technische Features zur Steuerung eines virtuellen Rennwagens verfügt.

Steuerung per Lenkrad

Doch solche Rennlenkräder bietet größtenteils deutlich mehr als die simple Steuerung per Lenkrad. In den meisten Fällen sind nämlich, abhängig von der kompatiblen Konsole, noch weitere Steuerungselemente verbaut.

Für ein Lenkrad, das für die PS4 gedacht ist, sind meist Knöpfe wie R1, R2 sowie die Share- und Option Taste verbaut. Bei offiziell lizenzierten Modellen wird auch gerne die PS Taste im Lenkrad verbaut.

Set – mehrere Komponenten

Um das Navigieren der PS starken Rakete im Spiel so realistisch wie möglich zu gestalten, bestehen Rennlenkräder heutzutage aus mehreren Komponenten. Für gewöhnlich besteht ein Set aus einem Lenkrad, einer Pedaleinheit und einem Schaltknauf.

Je nach Modell und Preisklasse gibt es Ausführungen wie beispielsweise das G29 von Logitech, dass über Schaltwippen am Lenkrad verfügt. Hier ist ein Schaltknauf gegen Aufpreis separat erhältlich.

Vibration am Lenkrad

Um das Zocker Erlebnis noch realistischer zu gestalten wird bei vielen Modellen auf das sogenannte Force-Feedback gesetzt. Das bedeutet im Klartext, dass Vibration am Lenkrad ausgelöst wird, ähnlich wie man es von herkömmlichen Controllern kennt.

Für die Vibration sind in der Regel 2 Motoren verantwortlich, die im Lenkrad selbst verbaut sind.

Für den Fall das du dir nichts darunter vorstellen kannst, solltest du dir keine Sorgen machen denn im Laufe dieses Beitrags werde Ich noch darauf eingehen. Zuerst einmal will Ich aber die Frage beantworten, für wen sich der Kauf eines Rennlenkrads überhaupt lohnen kann.

Für wen eignet sich ein Rennlenkrad? 

Doch für wen eignet sich den jetzt ein Rennlenkrad? Immerhin ist die Anschaffung eines hochwertigen Rennspiele-Controllers an ein Budget von ungefähr 200 € und aufwärts geknüpft. Daher stellt sich die berechtigte Frage: Lohnt sich das ganze überhaupt? 

Um die Frage vorab schonmal zu beantworten: Die Anschaffung eines Rennlenkrads eignet sich für Zocker deren Herzen, bei Games wie Need for Speed höher schlagen.

Über die letzten Jahre konnten sich Spiele wie Forza Horizon immer mehr etablieren und eine Vielzahl an Gamern für sich begeistern. Die Herstellung der verbesserten Rennsimulatoren war eine logische Konsequenz davon. Darüber hinaus hat sich der Spielemarkt im letzten Jahrzehnt deutlich erweitert.

Ausschlaggebend für viele Zocker ist tatsächlich die Leidenschaft fürs Zocken selbst, und die Liebe zu Rennspielen. Wer also täglich Zeit an der Konsole oder am PC mit Rennspielen verbringt, kann sich die Anschaffung eines Rennlenkrads überlegen. So wird das Erlebnis aufs nächste Level gebracht.

Rennlenkrad – Vorteile im Überblick

Die Vorteile eines Rennlenkrads liegen klar auf der Hand. Im Gegensatz zu einem normalen Controller ist das Fahrgefühl beim Spielen einfach auf einem ganz anderen Level. Das Fahrerlebnis besteht nicht daraus einfach stumpf ein paar Tasten auf dem Controller zu drücken um zu Beschleunigen, zu bremsen oder Gänge schalten.

Stattdessen wird mit der Kombination aus Lenkrad und Pedalset das Gefühl simuliert tatsächlich selbst im Auto auf der Rennstrecke zu fahren.

Ein weiterer Pluspunkt ist das bei vielen integrierte Force-Feedback (Vibrationseffekt), dass dafür dient die Unebenheiten auf der Strecke an den eignen Händen zu spüren. Das sorgt nicht nur für mehr Spannung beim Zocken, sondern vermittelt einem das Gefühl, eins mit dem virtuellen Auto zu sein.

Bei einigen Modellen ist sogar eine Schalthilfeanzeige im Lenkrad verbaut, ähnlich wie man es aus diversen Rennspielen kennt, bekommt man hier mehr und mehr das Gefühl ein echtes Auto zu steuern. Die Schalthilfe im Zusammenspiel mit dem Force-Feedback kann einem ungemein helfen, um an seiner Kurventechnik zu arbeiten und diese auszubauen.

Hier die Vorteile nochmal im Überblick:

  • Verarbeitung
  • Gefühl
  • Fahrerlebnis
  • Force Feedback
  • Kurventechnik

Rennlenkrad – Welche Kategorien gibt es? 

Grundsätzlich unterteilt man Rennlenkräder in drei Kategorien. Die verschiedenen Kategorien spiegeln sich auch im Preis wider. Zuerst einmal gibt es die einzelnen Rennlenkräder, hier liegt der Fokus auf der Lenkfunktion.

Darüber hinaus gibt es auch die Rennlenkräder die im Set mit Kupplungspedal und Gangschaltung verkauft werden. Diese kommen dem realistischen Fahrgefühl schon deutlich näher. Die dritte Kategorie ist für den High End Gebrauch. Hier wird das Rennlenkrad und die Pedalen in einem speziellen dafür vorgesehenen Gaming Stuhl verbaut.

Nun gehe Ich auf die drei Kategorien genauer ein und zeige Ihre möglichen Funktionen und Vorteile auf. So kannst du dir ein Bild davon machen, welche Kategorie sich für dein Vorhaben am besten eignet.

Bitte beachte hier das es sich um eine allgemeine von mir verfasste Beschreibung handelt. Die Funktionen und Ausstattung hängt natürlich vom jeweiligen Modell bzw. Set ab. 


Rennlenkrad – die preiswerten Ausführungen

Das einzelne Rennlenkrad gehört zu der wohl preiswertesten Ausführung. Hier sind keine Extra-Pedalen für Kupplung bzw. Gas und Bremse vorhanden. Die Anzahl der Steuerungselemente am Lenkrad ist oft ebenfalls stark eingeschränkt.

Hier ist bis auf die Lenkfunktion selbst, kaum ein Unterschied zu einem Controller. Aber es gibt auch günstige Sets, in der eine Pedaleinheit inbegriffen ist.

In der Regel sind die Lenkräder im direkten Vergleich zu hochpreisigen Sets aber weniger gut verarbeitet. Meist wird hier Kunststoff verwendet.

Außerdem ist bei dieser Variante auch selten ein ausgeprägter Vibrationsmotor integriert. Diese Variante bietet sich also für Nutzer an die eher selten zocken.


Im Set mit Kupplung und Gangschaltung

Die bessere Lösung wäre ein Set das eine Kupplung und Gangschaltung beinhaltet. Diese Variante ist sicherlich die beliebteste unter den drei hier erwähnten. Solch ein Lenkrad im Set bringt so ziemlich alles mit, was für ein gutes Spielerlebnis benötigt wird.

Es eignet sich also für Nutzer die täglich damit zocken wollen. 

Bei dieser Variante ist die Preisspanne aber relativ hoch. Die Preise für diese Sets bewegen sich hier ungefähr zwischen 100 € bis hin zu 300 €, zumindest meiner Einschätzung nach. Grund dafür ist die Verarbeitung und das verwendete Material des Lenkrads. Auf dieses Thema gehe ich aber gleich noch ein unter dem Abschnitt „Kauftipps” ein. Zuerst gibt es aber noch einen Überblick über die High End Variante.


High-End Gebrauch – der Playseat

Bei der High End Variante wird das Rennlenkrad mit einem dafür vorgesehenen Stuhl kombiniert. Sozusagen die Königsklasse unter den Rennlenkrad-Ausführungen. Hier wird das Fahrgefühl aufs nächste Level gebracht. Im Gegensatz zu einem Gaming Stuhl bietet ein Playseat nämlich eine spezielle Vorrichtung in der das Rennlenkrad und die Pedalen bzw. der Schaltknauf montiert werden.

Selbstverständlich hat das auch seinen Preis. Diese bewegen sich preislich, nämlich bei ca. 300 € – 600 €. Aber auch hier wieder der Hinweise, diese Angabe bezieht sich auf meine persönliche Einschätzung. Richtige Simulatoren bei denen TV oder Bildschirm befestigt werden, können auch deutlich mehr kosten. Aber das nur mal am Rande erwähnt.

Alternativ gibt es hier noch die Möglichkeit sich einen Radständer anzuschaffen. Sozusagen eine Vorrichtung für das Rennlenkrad und die Pedalen ohne den Stuhl.

Worauf beim Kauf achten? 

Was sollte man beim Kauf eines Rennlenkrads beachten? Hier ein paar wichtige von mir erstellte Kauftipps für dich. Diese Anhaltspunkte sollen dir bei deiner Kaufentscheidung helfen.

Handhabung

Der erste Punkt der beachtet werden sollte ist die Handhabung. Hier sollte man vor allem die integrierten Tasten unter die Lupe nehmen. Stell dir hier folgende Fragen:

  • Wie ist die Anordnung der Bedienelemente? 
  • Sind alle Tasten einfach erreichbar beim Zocken? 

Eine durchdachte und schnell erreichbare Steuerung ist ein Indiz für ein gutes Rennlenkrad. Außerdem sollte man sich nach einstellbaren Tasten umschauen, diese gewähren einem mehr Freiraum für den persönlichen Spielstil.

Darüber hinaus sollte auch der Durchmesser des Lenkrads und natürlich auch das Gewicht beachtet werden.


Form und Montage

Die Größe solltest du natürlich auch beachten. Hierfür solltest du dir einfach die Angaben zum Durchmesser anschauen. Neben der Größe ist auch die Form entscheidend. Diese zeigt dir welche Möglichkeiten dir später bei der Montage zur Verfügung stehen.

Das Design, oder besser gesagt der Optische Aspekt ist auch nicht zu vernachlässigen. Immerhin soll dir das Lenkrad das Gefühl vermitteln du sitzt hinter dem Steuer eines richtigen Rennwagens.


Features

Features bei einem Rennlenkrad sind neben der Handhabung eins der wichtigsten Kriterien für den Kauf. Hier solltest du am besten nach besonderen Erweiterungen wie beispielsweise Schaltwippen schauen. Das von mir bereits mehrmals erwähnte Vibrationsfeedback ist ebenfalls ein guter Anhaltspunkt. Ein weiterer Punkt, den du hier beachten kannst, sind die verbauten Lenkhilfen. Hier kannst du nach dem Drehwinkel des Rennlenkrades schauen.

Denn in der Regel zeigt dir der Drehwinkel wie Präzise du dein virtuelles Auto lenken kannst. Aber keine Sorge bei den Rennlenkrädern, die ich dir im nächsten Abschnitt zeige, gehe ich auf diese Angaben ein.


Kompatibel?

Selbstverständlich solltest du auch nachschauen, ob das von dir ausgewählte Modell überhaupt mit deinem Endgerät kompatibel ist. Es gibt zwar viele Modelle die mit den gängigen Geräten kompatibel sind, aber ebenso auch Lenkräder die nur mit einem Gerät kompatibel sind.

Also bitte auch hier explizit nachschauen und nicht davon ausgehen dass das schon passen wird.

Rennlenkrad – beliebte Modelle im Überblick

In den folgenden Abschnitten gehe Ich auf verschiedene Modelle und deren Eigenschaften ein. So kannst du dir einen schnellen Überblick über beliebte Modelle verschaffen.

 Thrustmaster Ferrari F1 Rennlenkrad  

Als erstes Rennlenkrad in dieser Liste habe Ich das Thrustmaster F1 eingeblendet.

Der 30 cm Durchmesser des Rennlenkrads ist im Vergleich zum Thrustmaster T300RS größer, was für besseres Fahrgefühl sorgen soll. Das soll dem Spiegel dabei helfen eine besser Kontrolle über das virtuelle Fahrzeug zu erlangen. Übrigens ist hier der Drehwinkel von bis zu 450° für die Präzision verantwortlich.

Das Thrustmaster Ferrari F1 Wheel AddOn bietet einem insgesamt 19 Buttons und darüber hinaus auch weitere Features. So ermöglichen zwei Wertgeber-Drehknöpfe einem auch automatische Einstellungen während des Rennens zu tätigen.

Außerdem gibt es ganze 8 einrastbare Druckbuttons und 3 × 3 Positions-Metallschalter für die rezentrierung. Das Lenkrad ist auch mit dem T300RS, T500RS, T150 und TX kompatibel. Man kann das Rennlenkrad für die PS4, PS3, XBOX ONE und den PC nutzen, vorausgesetzt die Basis ist kompatibel.

Thrustmaster Ferrari F1 Wheel AddOn (Lenkrad AddOn, PS4 /...
  • 2 x Wertgeber-Drehknöpfe (um Autoeinstellungen direkt während des Rennens...
  • 8 x zweifach einrastbare Druckbuttons
  • 3 x 3-Positions-Metallschalter mit Rezentrierung
Wichtiger Hinweis
Leider sind derzeit nicht alle Spiele auf dem technischen Stand des Thrustmaster Rennlenkrads, weshalb nicht alle Tasten bei allen Spielen funktionieren. Hier sollte in jedem Fall vorher überprüft werden, ob die Spiele die man zocken möchte von dem Rennlenkrad in vollem Umfang unterstützt werden.

Vorteile

  • Großes Lenkrad
  • Design
  • Viele Features
  • 19 Buttons
  • Bis zu 450° drehbar
  • Auf den meisten Thrustmaster Basen kompatibel

Nachteile

  • Manche Spiele unterstützen nicht alle Features

Der Lieferumfang beinhaltet ist: 1x Verpackung, 1x Thrustmaster Ferrari F1 Wheel AddOn.


 Speedlink Black Bolt Rennlenkrad PC – USB 

Als Nächstes schauen wir uns gemeinsam das Black Bolt Rennlenkrad von Speedlink an. Hier handelt es sich um ein Modell mit USB, das sich für den PC eignet. Das Set besteht hier aus dem PC Lenkrad selbst sowie 2 Pedalen.

Das Lenkrad verfügt über eine Breite von 29,8 cm und bietet dem Spieler unter anderem eine regulierbare Vibration. Außerdem ist hier ein Lenkbereich von 180° gegeben.

Die integrierten 12 Fronttasten, sowie die 2 Sondertasten und die 2 Pedalen können frei belegt werden. Das ermöglicht einem die idealen Einstellungen für seinen persönlichen Spielstil festzulegen.

Voraussetzung für einen flüssigen Spielbetrieb ist hier allerdings eine geeignete Abstellfläche.

Denn die Montage erfolgt über Saugknöpfe. Hier sollte in jedem Fall eine rutschfeste Fläche als Untergrund ausgewählt werden.

Angebot
Speedlink BLACK BOLT Racing Wheel USB - Gaming Lenkrad für...
  • Fein dosierbare Pedale für Gas und Bremse und blitzschnell erreichbare...
  • Starke Vibrationseffekte für ein realistisches Spielgefühl. Regulierbare...
  • Hochpräzises digitales Steuerkreuz und 12 Fronttasten plus 2 Sondertasten. Frei...
  • Super-Grip-Seitengriffe und Saugnäpfe für sicheren und festen Halt in der Hand...
  • Kompatibel mit sämtlichen Windows-Spielen dank XInput- und DirectInput.
Meine Meinung
Wer auf der Suche nach einem bezahlbaren Rennlenkrad für den PC ist, wird hier möglicherweise fündig. Das Black Bolt von Speedlink verfügt über frei belegbare Tasten sowie einen ausreichenden Lenkbereich für Gelegenheitsspieler. Für Einsteiger bestimmt ein guter Anfang.

Vorteile

  • Fahrgefühl
  • Groß
  • Tasten sind frei belegbar
  • 180° Lenkbereich
  • für Anfänger geeignet

Nachteile

  • Nicht für Profigebrauch
  • Nur für PC

Der Lieferumfang beinhaltet: 1x Rennlenkrad, 1x USB-Stick, 2x Pedalen, 1x Verpackung.


 Logitech G29 Rennlenkrad – PS4, PS3 und PC 

Nun geht es um das Logitech G29 Lenkrad. Dieses eignet sich für die Verwendung an der PS4, PS3 und am PC. Das Besondere an diesem Modell sind die verbauten Griffe und das außergewöhnliche Design.

Für die nötigen Präzision beim Spielen sorgt hier ein Lenkbereich von 900°. Darüber hinaus ist auch ein Drehregler verbaut, um die Bremsverteilung während des Rennens anzupassen. Für eine einfache Handhabung wurde hier eine Eingabetaste in der Mitte des Lenkrads integriert. Das bringt den Vorteil mit dass für die Bedienung kein zusätzlicher Controller notwendig ist.

Zusätzlich profitiert der Spieler hier von dem verbauten Force Feedback mit 2 Motoren. Dadurch soll das Fahrgefühl für beispielsweise Bodenverhältnisse, Kurven und auch Drifts spürbar am Lenkrad sein.

Die verwendeten Materialien sprechen hier ebenfalls für ein durchdachtes Konzept. Denn das Pedal und der Schalthebel sind aus Edelstahl, die Kugellager aus Massivstahl und der Lenkradbezug ist aus handgefertigtem Leder.

Angebot
Logitech G29 Driving Force Gaming Rennlenkrad, Zweimotorig...
  • Rennsimulator-Rennlenkrad: Erlaubt am PC, mit PlayStation 4 oder 3 eine...
  • Flüssige Bedienung: Das Lenkrad von Logitech G29 für PS4, PS3 und PC verfügt...
  • Reaktionsschnelles Force-Feedback: Der Mechanismus mit zwei Motoren garantiert...
  • Behalten Sie die Kontrolle: Leistungsstarke Bodenpedaleinheit mit nichtlinearem...
  • Lange Produktlebensdauer: Robuste Kugellager aus Massivstahl, Schalthebel und...

Die Montage erfolgt hier mit Befestigungsklammern. Diese sind in der Regel robuster im Vergleich zu Saugnäpfen und sollen somit für feste Standhaftigkeit sorgen.

Hinweis
Leider ist ein Schaltknauf nicht im Lieferumfang beinhaltet. Allerdings kann das Lenkrad auch ohne den Schaltknauf problemlos verwendet werden. Den passendes Schaltknauf habe ich dir trotzdem mal verlinkt.

Vorteile

  • Qualität
  • 900° Lenkbereich
  • durchdachte Features
  • Mit PS4, PS3 und PC kompatibel
  • mit Pedalset
  • Force Feedback
  • kein zusätzlicher Controller benötigt

Nachteile

  • Das Leder ist nicht echt
  • Die XBOX ONE ist nicht kompatibel

Der Lieferumfang beinhaltet: 1x Logitech G29 Driving Force Rennlenkrad, 1x Pedaleinheit (3x Pedale).


Logitech G29 – der passende Schaltknauf

Hier habe Ich dir noch den bereits angesprochenen Schaltknauf eingeblendet, der sich für das G29 anbietet.

Angebot
Logitech Driving Force Schalthebel, 6 Gänge mit H-Schema,...
  • Für schnelle Reaktionen und besten Speed: Sechs Vorwärtsgänge und ein...
  • Hochwertige Materialien: Stahl- und Lederkomponenten sind für Komfort und...
  • Halterung: Sichere Befestigung vom Logitech Schalthebel an einem PC oder PS3/PS4...
  • 24 Monate Herstellergarantie: Bei Verkauf und Versand durch Amazon, bei Verkauf...
  • Lieferumfang: Logitech F1-Driving Force Shifter Schalthebel, Bedienungsanleitung

 Thrustmaster TMX – Rennlenkrad für Xbox One / PC 

Als Nächstes habe ich hier das Trustmaster TMX Rennlenkrad eingeblendet, das sich neben der Xbox One auch für den PC anbietet.

Dieses Rennlenkrad wird von Spielern aufgrund des Force-Feedbacks geschätzt. Außerdem verfügt dieses Modell über einen einstellbaren Rotationswinkel von 270° bis hin zu 900°. Im Lieferumfang ist übrigens noch ein 2er-Pedal Set enthalten.

Die Pedalen haben laut Herstellerangaben eine breite Trittfläche und können in drei unterschiedlichen Neigungswinkeln eingestellt werden. Die Bremspedale verfügt hier übrigens über einen progressiven Widerstand.

Angebot
Thrustmaster TMX Force Feedback (Lenkrad inkl. 2-Pedalset,...
  • 900° Force-Feedback-Basis. Gemischtes Riemenscheiben- und Gangsystem mit...
  • 28 cm Durchmesser des Lenkkranzes, der durch sein ergonomisches Design perfekt...
  • Implementierte Xbox One-zertifizierte Software: Offiziell implementierte...
  • Garantierte PC-Kompatibilität (Windows 10/8/7/Vista) dank der Treiber von...
  • Großes, optimiertes Pedalset: Pedale mit breiten Trittflächen. Der...

Das Lenkrad selbst hat einen Durchmesser von 28 cm. Dadurch soll das Lenkrad entsprechendes Fahrgefühl für Fahrsimulatoren wie GT, F1, NASCAR oder Rallye vermitteln.

Die Handhabung

Und wie sieht es mit der Handhabung aus? Am Rennlenkrad selbst sind 10 Tasten verbaut die in erster Linie für Xbox Spieler ausgelegt sind. An der Base sind weitere 2 Tasten integriert. Es handelt sich hier um offiziell implementierte Buttons von der XBox One. Diese ermöglichen das Navigieren des Menüs über das Rennlenkrad.

Außerdem sind bei diesem Rennlenkrad zwei große Schaltwippen verbaut. Diese sind 13 cm hoch und bestehen zu 100 % aus Metall.

Das Lenkrad funktioniert auf der Xbox One und auf dem PC, Voraussetzung ist hier eines der Betriebssysteme von Windows wie 7,8,10 oder Vista.

Vorteile

  • Force Feedback
  • Schaltwippen aus Metall
  • Ideal für Xbox One
  • Lenkbereich bis zu 900° einstellbar

Nachteile

  • Material am Lenkrad
  • Nicht mit PS4, PS3 kompatibel

 Thrustmaster T150 RS –  PS4 / PS3 / PC 

Zum Schluss möchte ich noch auf ein weiteres Modell von Thrustmaster eingehen. Hier geht es um das T150 RS Rennlenkrad. Dieses eignet sich primär für die PS3 und PS4, kann aber auch für den PC verwendet werden.

Bei diesem Modell wurden die offiziellen Buttons von der PS4 integriert. Damit sind Buttons wie PS, SHARE und OPTIONS gemeint. Beim Anschließen an die PS4 wird das Lenkrad übrigens automatisch erkannt. Für die Verwendung am PC empfiehlt der Hersteller die Installation der offiziellen Treiber. Diese sorgen dafür dass das Force-Feedback am PC optimal zum Einsatz kommen kann.

In diesem Set enthalten ist neben dem Lenkrad auch ein Pedalset. Doch welche Eigenschaften bietet das T150RS und was zeichnet es aus?

Thrustmaster T150 RS (Lenkrad inkl. 2-Pedalset, PS4 / PS3 /...
  • Offiziell Lizenzierter Rennsimulator für Playstation 4 und Playstation 3 (auch...
  • 1080° Force Feedback Rennlenker
  • Realistischer Lenker mit 28 cm Durchmesser
  • Großes Pedalset inklusive
  • Zielgruppen-Bewertung: Nicht geprüft

Bei diesem Lenkrad lässt sich der Rotationswinkel von 270° bis hin zu 1080° einstellen. Außerdem hat das T150RS einen Durchmesser von 28 cm und ist mit gummierten Griffen ausgestattet. Um das Fahrerlebnis zu steigern wurden hier ebenfalls 2 Schaltwippen am Lenkrad verbaut. Diese sind 13 cm hoch und bestehen zu 100 % aus Metall.

Der Neigungswinkel der Pedalen kann ebenfalls angepasst werden. Weiterhin wird angegeben das dieses Rennlenkrad mit den T3PA und T3PA-PRO Pedalsets von Thrustmaster kompatibel ist. Die TH8A Gangschaltung ist mit diesem Modell ebenso kompatibel. Allerdings sind diese Produkte nicht im Set enthalten und müssten separat erworben werden.

Vorteile

  • Force Feedback
  • Winkel von 270° bis 1080° einstellbar
  • für PS4, PS3 und PC
  • offizielle PS4 Buttons
  • gummierte Griffe

Nachteile

  • Pedalen sind nicht aus Metall

Der Lieferumfang beinhaltet: 1x Rennrad, 1x Pedaleinheit, 1x Stromkabel 1,80m, 1x USB-Kabel 1,80m.

Passendes Zubehör

Welches Zubehör bietet sich für die Verwendung eines Rennlenkrads an?

In diesem Zusammenhang würde ich dir gerne noch meinen Artikel zum Thema externe Festplatte 3TB ans Herz legen. Dort findest du eine große Auswahl an Modellen die sich als Speichererweiterung für deine Konsole oder deinen Fernseher anbieten.

Grundsätzlich ist neben dem Lenkrad auch ein vernünftiger Gaming-Stuhl empfehlenswert. In der Regel unterstützt solch ein Stuhl deine Sitzhaltung beim Zocken.

Das kann gerade bei lang anhaltenden Gaming Session sehr hilfreich sein.

Im Rahmen meines Bürostuhl kaufen Artikels auf dieser Seite habe ich meinen Gaming-Stuhl vorgestellt. Wirf doch einfach mal einen Blick hinein, falls dich das Thema interessieren sollte.