Skip to main content

Externe Festplatte kaufen und auf maximale Sicherheit setzen

Stell Dir vor, die Festplatte Deines Computers geht kaputt und alle Daten sind weg. Dieses Szenario ist ungefähr mit dem Supergau eines Atomkraftwerks zu vergleichen. Auch Hackerangriffe und sonstige kriminelle Übergriffe sind an der Tagesordnung. Erst, wenn es einen selbst trifft, setzt das Umdenken ein, getreu dem Motto: aus Schaden wird man klug. Soweit muss es jedoch nicht kommen.

Externe Festplatte kaufen: Datensicherheit einfach gemacht

Wenn Du Deine Daten einer externen Festplatte anvertraust, hast Du die komplette Kontrolle über dieses wichtige Material. Kein externer Server, der eventuell durch Hacker geknackt wird, kein Übergriff auf Deine Festplatte durch unberechtigte Dritte. Du bist und bleibst der Herr über Deine Daten.

Externe Festplatten eignen sich jedoch nicht nur als Back-Up wenn Dein Computer das Zeitliche segnet oder die Festplatte aus anderen Gründen beschädigt wird. Mit dieser kompakten Vorrichtung kannst Du Daten mobil transportieren und an jedem Ort nutzen und zugänglich machen. Auch die Speicherkapazität lässt sich durch diese innovative Erfindung hervorragend erweitern. Es kommt auf die Leistungsfähigkeit beim Lesen und Schreiben von Daten an, auf die Speicherkapazität sowie auf den Preis pro Gigabite.

Externe Festplatte kaufen: die klassische Ausführung

Eine externe Festplatte ist eigentlich nichts anderes als interne Festplatte, verpackt in einem ansprechenden Gehäuse. Die Verbindung mit dem Computer erfolgt über einen USB-Anschluss oder eine externe Stromversorgung. Diese Ausführung dient als Back-Up, um Daten vor dem Zugriff unberechtigter Dritter oder vor einem Verlust durch Beschädigung des Rechners zu schützen. Diese innovativen Geräte sind in unterschiedlichen Ausführungen von namhaften Herstellern erhältlich. Feste Größenordnungen sind 2,5 und 3,5 Zoll. 2,5 Zoll Festplatten passen in jede Hosentasche. Die Speicherkapazität beträgt zwischen 500 GB und 4 TB. Abhängig von dem Modell beträgt das Gewicht ungefähr 300 Gramm. Hinsichtlich der Datenverarbeitung sind sie jedoch etwas langsamer. 3,5 Zoll Festplatten überzeugen im Preis-Leistungs-Vergleich, sind aufgrund ihrer Größe jedoch weniger portabel. Die Speicherkapazität ist allerdings unvergleichlich gut. Es gibt diese Modelle mit einer Kapazität von zwei, drei, vier oder fünf TB. Das Gewicht beträgt etwa 900 Gramm.

Abhängig von der Modellausführung erfolgt die Verbindung mit dem Computer über einen USB-Anschluss oder eine externe Stromversorgung. Während der USB-Anschluss recht praktisch ist, einfach einstecken und schon kann es losgehen, bewährt sich der eSata-Anschluss hinsichtlich eines schnelleren Datenaustausches. Dieser Begriff bedeutet so viel wie „Reihenschaltung und Zubehör“. Allerdings verfügen längst noch nicht alle Modelle über diesen Anschluss. Wenn Dein Computer mehr als einen Steckplatz für externe Anschlüsse aufweist, kannst Du diesen mit einem eSata-Connector nachrüsten. So erreichst Du eine maximale Geschwindigkeit beim Datenaustausch. Wer sich so ein Modell zulegen möchte, sollte sich am Preis orientieren, denn hinsichtlich der Qualität gibt es kaum Unterschiede. Der durchschnittliche Nutzer kann mit den üblichen Angaben zur Speicherkapazität wenig anfangen. Für sie ist lediglich wichtig, wie viele Fotos, Musiktitel und Standard Videos auf diesen innovativen Geräten Platz finden. Du kannst ungefähr 400.000 Musiktitel, 385 Stunden Standardvideo und 250.000 Fotos speichern. Das dürfte vermutlich mehr als genug sein. Die 2,5 Zoll-Modelle eignen sich für die mobile Datenverarbeitung, während die 3,5 Zoll-Ausführungen eher für den stationären Gebrauch ausgelegt sind. Auch die Preise sind annehmbar. Sie bewegen sich zwischen 110 und 170 Euro.

Externe Festplatte kaufen: SDD-Ausführung

Mit der Weiterentwicklung von Windows wurde der Ruf nach leistungsfähigeren und schnelleren Festplatten laut. Spätestens seit der Einführung von Windows 10 sind die schnellen SDD Festplatten nicht nur in Computern und Notebooks die erste Wahl. Das Lesen und Verarbeiten der Daten erfolgt deutlich schneller als bei den klassischen Festplatten, der Betrieb ist hörbar leiser und die Speicherkapazität kann sich sehen lassen. Die größte Speicherkapazität bewegt sich bei 2 TByte, der Preis bei 750 Euro.

Nicht jeder braucht jedoch so viel Speicherkapazität. Daher haben auch kleinere und günstigere Modelle ihre Daseinsberechtigung. Bevor die Entscheidung für ein Modell fällt, musst Du wissen, welche Anforderungen Du an dieses innovative Gerät stellst. Wer regelmäßig Videos und Musiktitel speichert, braucht mehr Speicherkapazität, als Nutzer, die in dieser Hinsicht nur gelegentlich aktiv werden oder die externe Festplatte hauptsächlich beruflich nutzen. Im guten Mittelfeld bewegen sich die Modelle mit 256 GByte, womit Du schon einiges anstellen kannst. Mit 100 Euro sind diese Geräte auch nicht zu teuer.

SDDs können allerdings noch mehr als nur Inhalte speichern. Sie eigenen sich auch als portable Windows-Installation und als Video-Zuspieler für den Fernseher. Hinsichtlich der Speicherkapazität bewegt sich die Untergrenze bei 128 GByte. Alles, was darunter liegt, solltest Du lieber auf einen USB Stick speichern, denn der ist noch kleiner, entwickelt sich immer weiter und bietet in diesem Fall ein günstigeres Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ganz gleich, ob Du Dich für ein klassisches Modell, die SDD-Variante oder ein Samsung-Modell entscheidest, jede Festplatte ist immer nur so gut wie der Anschluss, der die Daten liefert. Moderne Rechner und Notebooks sind mit einem 3.0 oder 3.1 USB-Anschluss ausgestattet. Die Daten zwischen den Geräten fließen schnell hin und her und die Speicherkapazität kann voll ausgereizt werden. Hochwertige Geräte auf der Höhe der Zeit verfügen zudem über eine integrierte Hartwareverschlüsselung. Nicht jeder unberechtigte Dritte soll schließlich Zugang zu diesen Informationen haben.

Externe Festplatte kaufen: 3TB Speicherkapazität

3 TB Festplatten sind die Krönung unter den derzeit erhältlichen Modellen, allerdings weniger verbreitet, da die Speichermenge weit über die normale Nutzung hinausgeht. Sie sind für die professionelle Anwendung geeignet und für Nutzer, die Videos, Musiktitel und Video Games weit über das normale Maß hinaus nutzen. Diese Modelle sind zudem für den Business-Bereich geeignet. Manchmal landen sie jedoch auch bei ambitionierten Heimanwendern. Eine externe Festplatte dieser Größenordnung ist allerdings nicht für portable Zwecke geeignet, sondern für den stationären Gebrauch.

Wer regelmäßig derartig große Datenmengen speichert, trägt diese vermutlich kaum hin und her. Damit die Übertragungsgeschwindigkeit und die Leistungskapazität voll ausgereizt werden können, ist mindestens ein USB-Anschluss 3.0 notwendig. Standardgröße ist im Regelfall 3,5 Zoll. Gute Markengeräte sind mit entsprechenden Sicherheitsstandards ausgestattet. Das Gehäuse besteht meistens aus Aluminium. Diese Hochleistungsgeräte sind nicht einmal teuer und schon ab 150 Euro erhältlich.

Externe Festplatte kaufen: Samsung-Flaggschiff

Auch bei den externen Festplatten kommst Du kaum um das Flaggschiff Samsung herum. Sowohl im Bereich der klassischen Festplatten als auch bei den SDDs macht Samsung eine schnelle, leise und leistungsstarke Figur. Wenn Du gerade 750 Euro übrig hast, bietet sich das Modell Samsung T3 Portable mit einer Speicherkapazität von 2 TByte an. Über UBS-Anschluss verarbeitet dieses Modell flink alle gewünschten Daten und funktioniert auch mit 3.0-Anschlüssen. Alternativen sind Varianten mit 250 GByte für 125 Euro und 1 TByte für 380 Euro. Dies sind jedoch nur einige Beispiele für die leistungsfähigen Samsung-Modelle.

Externe Festplatte kaufen mit Netzteil

Auf die externen Modelle treffen dieselben Angaben zu wie auf die zuvor vorgestellten Geräte. Der einzige Unterschied besteht hinsichtlich der Stromversorgung. 3,5 Zoll-Geräte sind mit einem zusätzlichen Netzteil ausgestattet, da die Stromversorgung über einen USB-Anschluss alleine nicht ausreicht.

Externe Festplatte kaufen mit Zubehör

Auf der Suche nach passendem Zubehör für Deine Externe Festplatte? Bei uns wirst Du fündig.

Taschen

Taschen für den sicheren Transport externer Festplatten sind in großer Auswahl von verschiedenen Herstellern erhältlich. Eine gute Ausstattung bringen Taschen in der mittleren Preiskategorie zwischen 20 und 40 Euro mit. Neben der Festplatte kannst Du auch einiges Zubehör unterbringen.

Dockingstation

Für Datensicherungen auf mehreren Festplatten ist der Einsatz einer Dockingstation sinnvoll. Die Verbindung mit dem PC besteht über einen USB-Anschluss. Festplatten und SDD-Laufwerke mit 2,5 Zoll und 3,5 Zoll werden von Windows automatisch erkannt. Dockingstationen sind für Festplatten bis zu einer Größe von 6 TB geeignet. Nachder Entriegelung der Kappe am Gehäuse wird die Festplatte eingeschoben und nach dem Einschalten der Dockingstation automatisch erkannt.

Festplatten Hersteller und Marken

Es gibt eine ganze Reihe an Festplatten-Herstellern und Marken. Hier einmal eine kleine Auflistung der Bekanntesten zur Übersicht:

Hinweis: Die obige Liste wird regelmäßig aktualisiert, stellt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit dar.